Professionelle Drohnentechnik macht auch unzugängliche Schäden in Höhen sichtbar!

Mit dem Einsatz moderner Drohnentechnik wird für Sachverständige ein neues Kapitel aufgeschlagen. Am Kirchturm klappert es? Ein Flug mit der Drohne klärt auf. Die Photovoltaikanlage muss gecheckt werden? Die Wärmebildkamera der Drohne sieht alles!

Die Profi-Drohnen Matrice 300 RTK und Mavic 2 Enterprice Advanced von DJI können Schäden an privaten, gewerblichen, industriellen und öffentlichen Gebäuden schnell und unkompliziert aufspüren. Noch besser: Schäden in unzugänglichen Höhen können durch regelmäßige Wartungsflüge verhindert werden. Ein Gerüst ist hierfür nicht mehr nötig.

Drohnen machen Gutachten und Wartungsflüge auch für unzugängliche Stellen in großer Höhe zeitsparend möglich.

Profi-Drohnen erleichtern das Auffinden von Gebäudeschäden an:

  • Wohnhäusern
  • gewerblichen und industriell genutzten Gebäuden
  • öffentlichen Gebäuden wie Kindergärten, Schulen, Sportstätten, Verwaltungsgebäude
  • kirchlichen Einrichtungen, wie Kirchen (auch innen) inklusive Kirchtürme, Kindergärten und andere Gebäude

Drohnen unterstützen bei wichtigen Aufgaben wie:

  • Vermessen von Grundstücken
  • Kontrolle von Photovoltaikanlagen
  • Unterstützung der Brandherdbekämpfung an schlecht zugänglichen Stellen
  • Rehkitzsuche für Landwirte
  • Personensuche
  • Wartungsflüge
  • Hochregallagerflüge im Innenbereich

Für Aufträge von Versicherungen, Privatleuten, Kirchen, Gemeinden und anderen Einsatzbereichen

Das Sachverständigenbüro Fritz Meyer steuert seine Drohnen in luftige Höhen! Ausgestattet mit den erforderlichen Befugnissen wie Drohnen-Führerschein und der Aufstiegsgenehmigung der Luftfahrtbehörde können aus den so gesammelten Daten Gutachten und Dokumentationen erstellt werden.

Matrice 300 RTK

Die große Matrice 300 RTK von DJI mit ca. 10 kg Gewicht wird gerne als kompromisslose Industrie- und Behördendrohne bezeichnet. Ausgestattet mit umfangreichen Hindernis-Sensoren gewährleistet ihre Technik maximale Sicherheit. Die Wärmebildkamera der Matrice 300 RTK ist mit Zoomfunktion und Entfernungsmesser ausgestattet. Diese Funktionen können parallel genutzt werden. Mit einer Flugzeit von 55 Minuten und dem IP 45 Wetterschutz ist sie ausdauernd und trotzt auch norddeutschem Schmuddelwetter. Damit ist sie ein perfekter Allrounder für Flüge bis maximal 120 Meter Höhe.

Besondere Einsatzbereiche

  1. Werksüberwachung und Security-Dienste
  2. Fahrzeugtracking
  3. Inspektion von Hochspannungstrassen sowie Pipelines
  4. Brückeninspektionen oder Kontrolle von Industrieanlagen

Vorteile auf einen Blick

  1. umfangreiche Hindernis-Sensoren für maximale Sicherheit
  2. Wärmebild parallel zu Zoomkamera und Entfernungsmesser nutzbar
  3. Flugzeit bis zu 55 Minuten sowie IP 45 Wetterschutz

Mavic 2 Enterprise Advanced

Die „kleine“ Mavic 2 Enterprise Advanced glänzt dank ihres Leichtgewichts von etwa 1 kg als vielseitig einsetzbarer Assistent in der Luft. Sie eignet sich besonders für die Inspektion von Solaranlagen, für die Personenobservation und ist außerordentlich hilfreich bei der Brandbekämpfung. Auch die Mavic 2 ist mit Zoom und Wärmebildkamera ausgestattet. Während ihrer etwa 30 Minuten Flugzeit verhindert die 3-Achs-Kamerastabilisierung verwackelte Bilder.

Besondere Einsatzbereiche

  1. Inspektion von Solaranlagen
  2. Personensuche
  3. Brandbekämpfung
  4. Rehkitzsuche
  5. Kontrollflüge in hohen Innenbereichen, wie Industrie- oder Lagerhallen

Vorteile auf einen Blick

  1. Flugzeit ca. 30 Minuten
  2. 3-Achs Kamerastabilisierung
  3. Wärmebildkamera mit 32-fach Zoom- und 640 pix
  4. Maximale Flughöhe: 120 Meter

Sie haben Fragen?
Melden Sie sich gerne!

© 2022 Fritz Meyer Bausachverständiger

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close